Faszination

In der Vergangenheit wurden Schneeschuhe nur mit verwegenen Einzelgängertypen incl. Husky-Hund und einsamer Wildnis in Verbindung gebracht. In den letzten Wintern jedoch entdeckten immer mehr Wanderer, die im Winter nicht auf ihr Frischlufterlebnis in der freien Natur verzichten wollten, die Vorteile des Schneeschuhs. Es gab eine Alternative zum frustrierenden hüfthohen Tiefschneewaten oder hinterm Ofen bleiben: Mit Schneeschuhen relativ mühelos über die ungespurte Schneelandschaft wandern.

Skitourengänger wählen immer mehr den Schneeschuh, wenn die Schneeverhältnisse keine vernünftige Tour zulassen und die Snowboarder benützen sie als Aufstiegshilfe und verstauen sie zur Abfahrt im Rucksack. Eltern zeigen ihren Kindern faszinierende Winterlandschaften, die sie ohne Schneeschuhe nicht erreicht hätten.
Neugierig? Probieren Sie es einfach mal!

„Wer wandern kann, kommt auch mit Schneeschuhen zurecht!“

Solange es die Wetterbedingungen zulassen bieten wir Ihnen betreute und geführte Schneeschuhwanderungen auf das subalpine Herzogenhorn an. Es ist mit 1415 MüM der zweithöchste Schwarzwald- und Mittelgebirgsgipfel Deutschlands und bietet bei schlechtem Wetter ein fast alpines Winterabenteuer und bei Schönwetter den Aussichtsbalkon für eine fantastische Aussicht auf die zentralen Alpen von der Zugspitze bis zum Mont Blanc.